Corona hat die Gewerbesteuereinnahmen unserer Kommunen einbrechen lassen. Bund und Freistaat springen jetzt in die Presche!
Wir übernehmen den vollen Ausfall der Gewerbesteuer.
 
Die Kommunen in der Region Regensburg erhalten über 140 Millionen Euro als Ausgleich. Davon gingen über 104 Millionen Euro an die Stadt Regensburg und über 10 Millionen an die Kommunen des Landkreises Regensburg.
 
Wir haben uns in den Beratungen zwischen Bund und Ländern für Bayern auf einen Erstattungsbetrag von 2,4 Milliarden Euro geeinigt. Da der tatsächliche Ausfall mit 2,18 Milliarden Euro niedriger ausfällt, gibt es nochmals einen Aufschlag für die Kommunen. Dieses zusätzliche Geld wird an alle Kommunen in Bayern verteilt. Als Berechnungsgrundlage dienen die Schlüsselzuweisungen die die Kommunen erhalten.
 
In den weiteren Beratungen im Deutschen Bundestag werden wir uns auch Gedanken machen, wie wir die Kommunen auch im neuen Jahr weiter unterstützen können.
 
#HoertzuPacktan #HarnaeckigDranbleiben #StarkfuerRegensburg