Ein langgehegter Wunsch wird war. Durch die Bundesförderung in Höhe von 1,65 Millionen Euro ist es nun möglich, dass die Turnhalle der Marktgemeinde Donaustauf saniert und erweitert werden kann. Ein großes Dankeschön gilt dafür dem zweiten Bürgermeister Wolfgang Weigert für seinen unermüdlichen Einsatz für das Projekt.
Seit fast 15 Jahren wird der Anbau diskutiert. Durch die Finanzspritze aus Berlin ist er nun endlich möglich. Vor allem für den Turnsport in der Region ist es ein Leuchtturmprojekt. Der

SV Donaustauf leistet besonders im Kinder- und Jugendbereich mit seiner überregional erfolgreichen Turnabteilung hervorragende Arbeit. Aber auch die weiteren Abteilungen stehen für erfolgreichen Breitensport.
Mit der Investition wird die bestehende Halle um ein Hallendrittel erweitert. Dieses wird mit festmontierten Turngeräten, einer Schnitzelgrube und speziellen Turnflächen ausgestattet. Die bestehende Halle wird saniert und den aktuellen Bedürfnissen angepasst.
Es freut mich, dass ich dem zweiten Bürgermeister Wolfgang Weigert, dem Vorsitzenden Wolfgang Vogel und dem stellvertretenden Vorsitzenden Eduard Zimmermann mitteilen durfte, dass unser Einsatz erfolgreich war.
Vielen Dank für Euer ehrenamtliches Engagement!