Mit Kommunalpolitikern sowie Bürgerinnen und Bürgern, die vom Bau der Stromtrasse SüdOstLink betroffen sind habe ich mich diese Woche erneut getroffen. In vielen Einzelbesuchen habe ich in den letzten Wochen zusammen mit den Mitarbeitern der TenneT TSO versucht gute Lösungen zu finden.
Im Gegensatz zu anderen Politiker/innen, die auf Demonstrationen den medienwirksamen Auftritt suchen, wenn es dann aber ernst wird nichts mehr von sich hören lassen, stehe ich zu meinem Wort und versuche für jeden Betroffenen das Beste zu erreichen.
Danke an die Bürgermeister Florian Obermeier, Josef Schütz, Elisabeth Kerscher und Irmgard Sauerer sowie meinen Kollegen Karl Holmeier und die Bundestagskandidatin Martina Englhardt-Kopf, die sich Zeit genommen haben.