Über meine Initiative für zum Bau eines dritten UND vierten Eisenbahngleises bei Obertraubling können Sie in der Freitagsausgabe der Mittelbayerischen Zeitung nachlesen.
Wenn wir die geplanten Schienenprojekte (Regio-S-Bahn, Deutschlandtakt, mehr Güterverkehr, kürzere Taktzeiten, Bahnhaltepunkt Walhallastraße, Elektrifizierung, Reaktivierung von Streckenabschnitten …) verwirklichen wollen, dann muss auch die Schieneninfrastruktur ausgebaut werden. Die Zugprognosen der Deutschen Bahn für 2030 und danach bestätigen das.
Wenn dann müssen wir uns jetzt mit Nachdruck dafür einsetzen. Stückwerk wie erst ein drittes Gleis zu bauen und dann zu hoffen, dass wir in Zukunft noch ein weiteres Gleis bekommen wäre ein Schildbürgerstreich und bringt uns nicht weiter bei der #Mobilitätswende!