Heute war Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zu Besuch auf der Autobahnbaustelle der A3 bei Burgweinting.
Anlass ist die morgen beginnende Betonage der Fahrbahnplatten der Bahnbrücke bei Burgweinting. Der nördliche Teil der 200 Meter langen Brücke aus 1.300 Kubikmeter Beton und 370 Tonnen Baustahl führt über 23 Bahngleise und wird voraussichtlich im Herbst 2021 fertiggestellt. Dann kann der Verkehr vierspurig über die neue Brücke laufen, bis Ende 2023 auch der südliche Teil der Brücke fertig ist.
Nähere Infos zum Gesamtprojekt finden Sie unter: www.a3-regensburg.de
Ich habe die Gelegenheit genutzt, um dem Bundesverkehrsminister auf ein weiteres für die Region Regensburg und ganz Ostbayern wichtiges Verkehrsprojekt hinzuweisen. Die Sanierung des Pfaffensteiner Tunnels auf der A93 und der Pfaffensteiner Donaubrücke. Es muss klar sein, dass die Sanierung eine Verbesserung der Verkehrssituation mit sich bringt und es während der Bauphasen nicht zum Kollaps der ganzen Region kommt.