Bundesförderung für das Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Bei meinem Besuch des Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg haben mich die Direktorin Dr. Agnes Tietze und der Geschäftsführer Maximilian Obermeier über die Umbau-, Sanierungs- und Ausstellungspläne informiert.
Der Bund fördert mit 2,25 Millionen Euro den Umbau, durch den die Ausstellungsräume den modernen Anforderungen angepasst werden sollen. Zudem wird auch die Barrierefreiheit des Ausstellungsgebäudes hergestellt.
Eine wichtige Investition für die in Deutschland und Europa einzigartige Kunstforum für Künstler aus den früher deutsch geprägten Kulturräumen in Mitteleuropa.
#AumerHörtzuPacktan
#hörtzupacktan
#MuseenderStadtRegensburg #KunstinRegensburg
2019-03-06T07:34:41+00:00