Wer ein Elektroauto kauft, soll künftig weniger staatliche Zuschüsse bekommen. Auch der Fördertopf wird begrenzt. Mit diesen Plänen sorgt die Bundesregierung für das nächste Förderchaos!
Der massive Ausbau der Elektromobilität mit dem im Koalitionsvertrag vereinbarten Ziel von 15 Millionen Elektro-Pkw bis 2030 ist ohne Förderung nicht zu erreichen. Die Planbarkeit für Käufer von E-Fahrzeugen wird mit den Plänen von Wirtschaftsminister Habeck jetzt noch unsicherer. Geringere Förderbeiträge, Deckelung der Fördersumme und Absenken der Förderschwelle werden viele Kunden abschrecken, sich jetzt noch ein E-Fahrzeug zu kaufen. Bei den aktuellen Lieferzeiten von oft 12 Monaten und länger weiß keiner genau, ob er überhaupt eine Förderung bekommt.
Das sind schlechte Nachrichten für den Klimaschutz!