Allein in Bayern gibt es knapp 4.250 Anlagen, mit denen regionale Handwerksbetriebe Strom für 340.000 Haushalte erzeugen. 24 Stunden rund um die Uhr, unabhängig von Sonne oder Wind.
Auf Einladung von Wasserkraftwerksbetreibern aus der Region habe ich das Kraftwerk in Ramspau besucht. Wir alle wollen regenerative Stromerzeugung vor Ort fördern, aber die Ampel-Koalition hat auf Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums im April einen Gesetzesentwurf beschlossen, der kleinen Wasserkraftwerken massiv schadet. Ihre Vergütung soll vollständig entfallen.
Wenn wir die Energiewende schaffen wollen, dann dürfen wir kleine Wasserkraftwerke nicht schlechter behandeln wie Windräder und Solarparks!