„Wir dürfen Afrika nicht als Kontinent für billige Ressourcen begreifen, sondern die Menschen dort benötigen Infrastruktur und Zukunft.“
(Zitat von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller) Zwei solcher Projekte konnte ich heute dem Bundesentwicklungsminister Gerd Müller vorstellen. Corbinian von Bayern (INES) und Mathis Winkler (Hilfsaktion Noma e.V.) haben dabei Ihre Arbeit geschildert, aber auch wichtige Tipps aus der Praxis eingebracht.
Wenn wir die globalen Probleme erfolgreich anpacken wollen, müssen wir die Entwicklungskräfte der afrikanischen Staaten stärken. Nur so können wir eine nachhaltige Entwicklung erreichen. Es gibt viele Regensburger Initiativen die sich in Afrika engagieren, die möchte ich gerne zusammenbringen.