Zusammen mit Bürgermeister Josef Schindler habe ich mich heute in das Kondolenzbuch für unseren Altlandrat Rupert Schmid eingetragen.
Mit dem Tode von Rupert Schmid verlieren wir eine bedeutende Persönlichkeit. In die 24 Jahre seiner Amtszeit als Landrat und neun Jahre als Bezirkstagspräsident fielen viele wichtige Entscheidungen für unsere Heimat. Mit großem Engagement und Weitsicht hat er sich um die Entwicklung unseres Landkreises und der gesamten Oberpfalz verdient gemacht.
Seit 1972 war Rupert Schmid Mitglied der CSU. Unsere christlichen Werte und die soziale Gerechtigkeit waren Leitbild seiner Politik.
Mit Rupert Schmid verlieren wir einen erfahrenen Ratgeber und guten Freund.