Auf meine Einladung hin waren gestern die Betriebsratsvorsitzenden Herbert Brücklmeier von Continental Automotive GmbH in Regensburg und Thomas Schmidt von Vitesco Technologies
in Regensburg und der Geschäftsführer der IG Metall Regensburg Rico Irmischer in Berlin.
Gemeinsam haben wir beim Landesgruppenvorsitzenden der CSU im Bundestag Alexander Dobrindt und dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium

Marco Wanderwitz um Unterstützung gegen den geplanten Stellenabbau gebeten.
Vor allem der Prozess der Transformation und Corona erfordern eine Unterstützung der gerade für unsere Region Regensburg so wichtigen Automobilindustrie. E-Mobilität alleine kann nicht die Lösung sein. Wir sind uns einig, dass wir Unterstützungsmaßnahmen auch für andere umweltfreundliche Antriebsvarianten brauchen.
Wir müssen eine Verlegung von Jobs in Billiglohnländer verhindern und die Automobilindustrie und deren Zulieferindustrie die Chance geben, die richtigen Antworten auf die Veränderungen zu finden und umzusetzen.