Momentan sorgt der Gesetzesvorschlag der Bundesregierung zum Insektenschutzgesetz für Kritik aus der Landwirtschaft. Für mich steht fest: Wir wollen den Insektenschutz verbessern, aber das kann nur in Zusammenarbeit mit den Landwirten geschehen. Wir werden als #CDUCSU im anstehenden parlamentarischen Verfahren noch einige Änderungen vornehmen müssen. Viele Länder haben hier bereits sehr sinnvolle Regelungen getroffen, die wir durch Bundesrecht nicht in Frage stellen wollen.
Als Wahlkreisabgeordneter ist mir der Austausch mit den Landwirten meiner Heimatregion besonders wichtig. Neben den Gesprächen mit den Vertretern des Bayerischer Bauernverband es oder Land schafft Verbindung – Das Original. Das geht momentan leider nur digital. Ich hoffe es sind auch bald wieder persönliche Termine mit den Landwirten vor Ort möglich. So wie hier bei einem Gespräch mit der Jungbauernschaft vor der Corona-Pandemie. Denn Umweltschutz und nachhaltige Erzeugung sind nur im Schulterschluss mit unseren Landwirten möglich.