Die Corona-Maßnahmen machen vielen Menschen zu schaffen, das spüre ich immer wieder in Gesprächen mit Betroffenen. Ob Friseure, Einzelhändler, Gastronomen, Kunstschaffende und viele mehr, sie kämpfen um ihre Existenz.
Die Maßnahmen zeigen Wirkung. Am Freitag liegt der Inzidenzwert in der Stadt Regensburg bei 64,7 Fällen in sieben Tagen und im Landkreis Regensburg sogar bei 61,3 Fällen. Das ist auch das Verdienst der Menschen in Stadt und Landkreis Regensburg.
DANKE an alle für die Rücksicht und das verantwortungsvolle Handeln im Umgang mit der Pandemie!
Die Lage auf den Intensivstationen ist aber weiterhin angespannt. Letztes Wochenende gab es den höchsten Neuzugang an akuten Corona-Fällen. Hier werden sich die Maßnahmen erst in den nächsten Wochen auswirken.
Wir müssen weiterkämpfen, um die Gefahren der mutierten Virusvariante einzugrenzen und eine dritte Welle zu verhindern. Parallel verbessern wir die Hilfsprogramme, arbeiten an mehr Impfstoff und müssen Konzepte für den Neustart entwerfen, damit wir vorbereitet sind, wenn die Zahlen weiter sinken.