Ein super Projekt verfolgt Bernhardswalds Bürgermeister Florian Obermeier mit dem touristischen Ausbau des Radlbahnhofs in Hauzendorf. Das über 100 Jahre alte ehemalige Bahnhofsgebäude soll neben dem Gasthaus ein touristisches Infozentrum bekommen. Da es direkt am wunderschönen Radweg zwischen Regensburg und Falkenstein liegt eignet es sich ideal als Eingangstor in den vorderen Bayerischen Wald.
Bei der Regierung der Oberpfalz habe ich mich dafür eingesetzt, dass die Maßnahme in ein Förderprogramm aufgenommen wird.
Gemeinsam mit Sylvia Stierstorfer und dem bayerischen Finanz- und Heimatminister Albert Füracker habe ich den Radlbahnhof in Hauzendorf besucht. Auch Albert Füracker hat seine Unterstützung zugesagt.