Auf meine Einladung hin ist Christian Bernreiter, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, zu einem Treffen des Mobilitätspaktes nach Regensburg gekommen. Gemeinsam mit Kommunalpolitikern haben wir den geplanten Schienenausbau in der Region Regensburg besprochen. Mir war vor allem wichtig, dass sich alle Verantwortlichen an einen Tisch setzen. Wir müssen bei der Umsetzung der Schienenprojekte schneller werden. Am Beispiel Walhalla-Haltepunkt sieht man wie mühsam es ist, bei uns Mobilitätsprojekte zu verwirklichen. Klar ist aber auch, dass Projekte wie eine Regio-S-Bahn unsere Verkehrsprobleme nicht kurzfristig lösen werden.

Ich habe auch klar gemacht, dass der Schienenausbau nicht nur dem Güterverkehr zu Gute kommen darf. Die Region muss auch durch einen besseren Personennahverkehr vom Schienenausbau vor Ort profitieren!

Neben der Landtagsabgeordneten Sylvia Stierstorfer haben auch die Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Landrätin Tanja Schweiger (Regensburg), Landrat Thomas Ebeling (Schwandorf), Landrat Martin Neumaier (Kelheim) und der stellvertretende Landrat Markus Müller (Cham) teilgenommen.

Vielen Dank an Staatsminister Bernreiter, für das intensive Gespräch und die viele Zeit, die er sich für uns genommen hat.

#HörtzuPacktan #HartnäckigDranbleiben #RegensburgMobilMachen #MobilitätspaktfürdieRegionRegensburg #Mobilitätspakt #SchienenausbauOstbayern