Ich freue mich, dass mein Einsatz für die Sanierung des Pfaffensteiner Tunnels erfolgreich ist. Sogar der Kollege Stefan Schmidt von den Grünen sieht jetzt die Bedeutung einer störungsarmen Sanierung für die ganze Region.
Alle Vertreter aus der Region -im Bund, im Land und in der Kommunalpolitik- müssen jetzt zusammenarbeiten, damit die Sanierung endlich angepackt wird. Ich bin offen, ob das dann eine dritte Röhre wird oder eine andere Alternative. Wichtig ist mir, dass ein Verkehrskollaps mit jahrzehntelangen Staus verhindert wird und wir für die Zukunft eine Verbesserung erreichen. Ich bleibe an den Thema mit Nachdruck dran.
Ulrich Lechte meine Unterstützung hat der/die neue Verkehrsminister/in Deiner Partei bei einer schnelleren Verwirklichung auf jeden Fall. 😉
Neuer Gegenwind für die dritte Röhre – Regensburg – Nachrichten – Mittelbayerische

#HartnäckigDranbleiben #HörtzuPacktan #StarkfürRegensburg
Bild: Autobahn GmbH des Bundes