Sanierung Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Der Einsatz hat sich gelohnt!
Eine freudige Nachricht habe ich gestern für die Kunstszene in der Region Regensburg erhalten.
Mein Kollege Alois Karl, Mitglied im Haushaltsausschuss, hat mir die Förderzusage für die Sanierung des Kunstforum Ostdeutsche Galerie mitgeteilt. Der Bund fördert die Sanierung mit 2,25 Millionen Euro. Nach der Sanierung des Daches kann nun auch der Graphiktrakt, die Kunsthalle und das Verwaltungsgebäude auf den neuesten Stand gebracht werden.
Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie verwahrt, erforscht und präsentiert Kunst und Kultur deutscher Bevölkerungsgruppen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Mit diesem Auftrag ist es deutschlandweit einzigartig.
Als Tipp: aktuell werden noch bis 13. Januar 2019 zum Beispiel die Werke von Paul Holz ausgestellt.

2018-11-27T10:06:27+00:00