In den kommenden Tagen geht es los mit dem Ausbau der Staatsstraße zwischen Brunn und Wischenhofen.
Zusammen mit Sylvia Stierstorfer habe ich mich für den Ausbau eingesetzt und die Bürgermeister Karl Söllner und Franz Gehr über den Baustart informiert.
Bis nächstes Jahr investiert der Freistaat Bayern hier rund 2,5 Millionen Euro. Der Ausbau dauert ein Jahr. Neben der Modernisierung der Straße wird endlich auch ein Radweg gebaut.
Mit dem Projekt schaffen wir nicht nur eine zeitgemäße Verbindungsstraße zwischen den Kommunen, es wird auch der Anschluss an die Autobahn A3 optimiert.