Regensburg bekommt einen Studiengang für Hebammenkunde!
Unser Einsatz für die Hebammenausbildung hat sich gelohnt. Im April habe ich mich für einen Studiengang Hebammenkunde bei der Bayerischen Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Marion Kiechle eingesetzt. Jetzt wurde dieser in das Regierungsprogramm aufgenommen. Der Studiengang kann voraussichtlich bereits im Wintersemester 2019/20 an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg mit 25-30 Studierenden starten. Damit kann der Hebammenberuf zeitgemäßer und attraktiver gemacht werden und an den medizinischen Fortschritt angepasst werden.
Bereits seit dem 1. September erhalten Hebammen, die mindestens vier Geburten begleitet haben, einen Hebammenbonus von 1.000 Euro pro Jahr. Zudem soll noch ein Gründerpaket in Höhe von 5.000 Euro den Berufseinstieg erleichtern.