Gemeinsam mit Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein habe ich den SV Burgweinting besucht. Der Verein hat mit der Förderung von Bund, Stadt Regensburg und Bayerischer Landes-Sportverband BLSV e.V. seine Flutlichtanlagen (Rasen- und Kunstrasenplatz) auf LED umgestellt.
83 Prozent der Kosten wurden gefördert. Die Verantwortlichen sind froh über die Umstellung, die jetzt Fußballspiele und Wettkämpfe unter modernsten Bedingungen ermöglicht. Dadurch werden 215 Tonnen CO2 eingespart.
Insgesamt 18 Vereine aus Stadt und Landkreis Regensburg nutzen die Bundesförderung. So sind schon über 250.000 Euro in unsere Region geflossen, die zum Umbau der Flutlichtanlagen genutzt werden. Das ist für mich gelebter und erfolgreicher Klimaschutz bei uns vor der Haustüre.