Nur mit dem Bau einer dritten Tunnelröhre und der Erneuerung der Donaubrücke Pfaffenstein kann ein Verkehrskollaps während der Tunnelsanierung verhindert werden und eine notwendige und nachhaltige Verbesserung für ganz Ostbayern erreicht werden.
Darum habe ich jetzt die von mir initiierte Resolution an die Bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und den Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer übergeben.
Wenn wir knapp zwei Jahrzehnte Verkehrszusammenbruch in der Region verhindern wollen, dann ist es wichtig, dass wir jetzt ein Gesamtkonzept für Tunnel und Brücke hinbekommen.
Danke an Dr. Franz Rieger, Sylvia Stierstorfer, Dr. Gerhard Hopp, Karl Holmeier, Florian Oßner und Marianne Schieder, MdB für die Unterstützung.